Archiv


Chronik / Presseberichte


10. Februar 1990
Auch alte Hasen sind dabei
Die kommunalpolitische Szene in Bassum kommt in Bewegung. Eineinhalb Jahre vor den nächsten Kommunalwahlen scheinen sich freie Gruppierungen mit dem Anspruch zu formieren, in den Stadtrat einzuziehen. Einer dieser Zusammenschlüsse nennt sich "Bürgerblock". Hinter dieser Neuerscheinung steht kein Geringerer als der ehemalige CDU-Mann und seit Sommer 1989 parteilose Ratsherr Gerhard Schlung. Um ihn herum haben sich nach eigenen Bekunden "interessante Bassumer Bürger" geschart, deren Wille es ist, die Kommunalpolitik in der Lindenstadt neu zu beleben.

15. Mai 1990
Wählergemeinschaft Bügerblock wurde als Verein gegründet
erster Vorsitzender: Gerhard Schlung, Stellv.; Walter Nüstedt, Helga Alves, Schatzmeister: Otto-Karl Hoffmann, Schriftführer: Herbert Grafe,

21. Juni 1990
Märkte verdrängen mittelständischen Einzelhandel
Kritische Haltung zu Neuansiedlung in Bassum / Auch Vereinszuschüsse beraten

03. November 1990
Bürgerblock bemängelt Konzeptlosigkeit
Sanierung des Schulzentrums sollte nach kaufmännischen Gesichtspunkten erfolgen

23. November 1990
Können Grundschüler den Verkehr einschätzen
Bürgerblock informiert sich in Klenkenborstel

Chronik als PDF-Dokument öffnen