Notfallmappen als Spende


Im September übergab der Bürger Block in Person von Jürgen Laschinski und Christian Porsch 50 Notfallmappen an die Vertreter des Senioren Service Büro in Bassum. Frau Born als Leiterin des Büros und Frau Möhlenhof als Seniorenbeauftragte nahmen die Mappen in Empfang. Die Notfallmappen sind vom Landkreis Diepholz erstellt worden und für Menschen gedacht, die für den Notfall alle wichtigen Unterlagen gesammelt in einer Mappe bereithalten wollen.
Bild "Startseite:Seniorenklein1.jpg"

Von wichtigen Telefonnummern über die eigenen Daten, wie Medikationen u.ä ist alles an einem Ort. Auch eine Patientenverfügung und wichtige Ansprechpartner für den Notfall sind für Helfer erkennbar.
Bild "Startseite:Seniorenklei2.jpg"Damit Helfer überhaupt wissen, dass eine Notfallmappe angelegt wurde weist eine kleine Karte im Portmonnaie auf die Mappe hin. Die als lose Blattsammlung angelegte Mappe hat sich als gutes Instrument heraus kristallisiert, gibt sie doch auch die Möglichkeit Veränderungen zu berücksichtigen, da Blätter einfach ausgetauscht werden können. Frau Born als Leiterin des Büros sah die Mappe als sehr hilfreich für die Bassumer Senioren an und wollte die Mappen ihren Senioren anbieten.

Beim Landkreis Diepholz können diese Mappen auch einzeln zu einem Preis von € 5,00 das Stück erworben werden. Die ersten 50 Stück hat der Bürger Block an das Senioren Service Büro gespendet. Auch Seniorenbeauftrage Heimke Möhlenhof bedankte sich im Namen des Bassumer Senioren Service Büro.